Tisch- und Werkbankuntergestell nach Mass

 

Ob Tisch oder Werkbank einfach…
und auf Mass

Tisch oder Werkbank spielend leicht selber bauen

Aus einem Stahlunterbau (welcher mit einem einfachen Inbusschlüssel aufgebaut werden kann) und einer Tischplatte entsteht im Handumdrehen Ihr neuer selbstgebauter Design-Tisch.

Ob als Esstisch, Werkbank oder im Garten – dieser Tisch ist sehr stabil und passt sich ideal Ihren Bedürfnissen an.

Mit unserem Online-Konfigurator können Sie spielend leicht Ihren massgeschneiderten Unterbau bestellen und mit Ihrer Lieblings-Tischplatte vollenden.
 

Online Konfigurator

Konfigurieren Sie Ihre Einrichtungen mit dem Online-Konfigurator.
Ihre gewählten Optionen werden visualisiert, sodass Sie das Produkt direkt betrachten können. Die Kosten Ihres Produktes werden entsprechend den ausgewählten Einstellungen sofort angezeigt.

> Zum Online-Konfigurator wechseln

pmf System

Anleitung

1.    Vorarbeiten

Messen Sie, wie gross und wie hoch Ihr fertiger Tisch werden soll. Entscheiden Sie, ob die Tischplatte bündig mit dem Unterbau oder überlappend sein soll. Wählen Sie die passende Tischplatte für Ihre Bedürfnisse.

2.    Konstruktion auf dem Konfigurator einstellen

Auf der ersten Seite des Konfigurators können Sie zwischen verschiedenen Modellen wählen: Tisch oder Werkbank? Baustahl oder Edelstahl? Mit oder ohne Löcher für Schrauben?
Bitte beachten Sie, dass Baustahl nicht vor Korrosion geschützt ist. Dieser sollte dringend mit einem Lack oder mit Farbe geschützt werden. Edelstahl kann unbehandelt verwendet werden.
Auf der zweiten Seite können Sie dann die Masse nach Ihren Wünschen anpassen. Schauen Sie auch die Tipps für ergonomisches Sitzen an, wenn Sie oft am Tisch sitzen möchten.
Bei der Höhe denken Sie bitte auch an die Dicke Ihrer Tischplatte.
Auf der dritten Seite können Sie Ihr Fachcenter auswählen und Ihre Kontaktdaten angeben. Drucken Sie das Angebot aus und gehen Sie damit zur Bauelement-Info Ihres BAUHAUS Fachcenters, um die Konstruktion zu bestellen.

3.    Montagehinweise

Für die Montage des Untergestells brauchen Sie nur einen 8er-Imbusschlüssel. Sie erhalten eine Konstruktions-Zeichnung. Stecken Sie die Profile auf die Eckverbinder und ziehen Sie die Inbusschraube handfest an.
Wenn Sie die Tischplatte mit Schrauben befestigen möchten, nehmen Sie 4er Spax-Holzschrauben. Die Länge der Schrauben richtet sich nach der Dicke Ihrer Tischplatte und der Dicke des Stahlprofils. Das Stahlprofil hat die Aussenmasse 40 x 40 mm und eine Wandstärke von 2 mm.
 

Tipp

Als Tischplatte eignet sich am besten eine Massivholzplatte mit einer Dicke von 26mm. Mit Parkettlack behandelt ist diese für jegliche Anwendung einsetzbar.

Passende Tischplatten

Werkzeug + Material

  • Unterkonstruktion aus Baustahl oder Edelstahl
  • Inbusschlüssel, 8er
  • Tischplatte 
  • Akku-Bohrschrauber
  • Spax Holzschrauben, ca. 20 Stück (Schraubenlänge = 40mm + Holzdicke - 5mm)
  • Schleifpapier (40er sowie 60er oder 100er Körnung)
  • Pinsel (Lasur Holzschutzstreicher)
  • Holzlasur oder Holzlack
  • Metalllack oder Metallfarbe (Bei Verwendung von Baustahl)
  • Lasurroller (Streichen der Metallfarbe)