Torffreie Erde – Weshalb braucht es das?

 

Torf – was ist das eigentlich?

Torf ist ein äusserst wertvoller Rohstoff, welcher nur sehr langsam nachwächst – zwischen 1 mm bis 10 mm pro Jahr. Er entsteht aus zum Teil nicht vollkommen verrotteten Pflanzenteilen, welche sich Schicht für Schicht im Sumpfwasser absetzen. 

 

Warum ist Torf so beliebt?

Da Torf sehr gute Eigenschaften in Sachen Wasser- und Nährstoffspeicherung, Bodenlockerung und –Belüftung aufweist, ist es ein beliebtes Produkt im Gartenbau und der Pflanzenproduktion. Daher wurden in den letzten Jahrzehnten unglaubliche Mengen an Torf in Moorgebieten abgebaut, verarbeitet und unter anderem in Erdmischungen beigefügt. Die Torfschicht wurde dadurch immer geringer, was zu einer Veränderung des Mikroklimas führt. Dieses jedoch, ist wichtig für viele Insekten- und Vogelarten sowie für viele Pflanzen, welche nur in diesen Moorgebieten vorkommen. Torfmoorgebiete sind spezialisierte Lebensräume und tragen bedeutsam zur Artenvielfalt bei. Deshalb gilt es, diesen Lebensraum zu schützen und den Torfabbau massgeblich zu reduzieren

BAUHAUS legt Wert darauf, Produkte umweltfreundlich und nachhaltig zu produzieren oder zu beschaffen. In diesem Sinne wurden über längere Zeit alternativen zu torfhaltigen Erden geprüft und die vielversprechendsten ausgewählt und in das Sortiment von BAUHAUS aufgenommen.

Was gibt es für Alternativen? 

Die alternativen zu Torf kommen ebenso aus der Natur, können jedoch nachhaltig abgebaut und hergestellt werden. Darunter zu finden sind Kompost, Holzfaser, Rindenhumus, Bims und Ton, welche allesamt aus natürlichen Rohstoffen und schnell nachwachsender Produktion stammen. Zudem wird Cocobeat beigemischt, der sogenannte Kokostorf, ein recyceltes Beiprodukt aus der Verwertung von Kokosnüssen.

 

Andere Rohstoffe = andere Pflege

Da die alternativen Rohstoffe zu Torf eine andere Struktur aufweisen, benötigt die Erde auch eine angepasste Pflege. Deshalb ist es wichtig, dass die Erde bei Neupflanzungen vor der Bepflanzung befeuchtet wird. Auch in der Pflege von bereits bestehenden Pflanzungen benötigt die Erde mehr Giesseinheiten, deshalb empfiehlt BAUHAUS bei Topfkulturen ein Unterteller zu platzieren. So kann gerade in heissen Monaten den Pflanzen eine Wasserreserve zur Verfügung gestellt werden.

Durch die Umstellung von BAUHAUS auf torffreie Erden, wird ein wichtiger Beitrag für die Nachhaltigkeit und Artenvielfalt geleistet. Im Sortiment befinden sich qualitativ hochwertige Erdmischungen, um die unterschiedlichsten Bedürfnisse Ihrer Pflanzen, vielfältig abzudecken. Ob im Innenbereich, Garten, auf dem Balkon, in einem Gefäss oder Hochbeet – BAUHAUS bietet eine grosse Auswahl an Qualitätserden.

 

Broschüre:

Torffrei Gärtnern - Erden und Dekore

PDF ansehen (5 MB)

Torffreie Erde bei BAUHAUS